Asbach, 12.12.2015

Zum letzten, spielerischem Jugendwettkampf traten vierzehn Jugendliche an, die sich auf sieben Schießbahn in willkürlicher Paarung jeweils eine Schießbahn teilten und wechselweise schossen. Der Spaßfaktor und die Geselligkeit waren hier ausschlaggebend.

Im Anschluß verteilte die Kreisjugendleiterin kleine Geschenke an die Jugendlichen und die Jugendleiter. Es war eine gelungene Veranstaltung im Schützenhaus des SV Asbach.

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.